Elerner Blog – ELZ Blog

IT-Webseite – ELZ Blog

Verantwortlicher:

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Badensche Str. 52

10825 Berlin (Deutschland)

praesident@hwr-berlin.de

Gesetzlicher Vertreter:

Prof. Dr. Andreas Zaby

Datenschutzbeauftragter:

Vitali Dick (HiSolutions AG)

Badensche Str. 52

10825 Berlin (Deutschland)

datenschutz@hwr-berlin.de

Zwecke der Verarbeitungstätigkeit:

  1. Redaktionelle Informationen über das Dienstleistungsangebot des ELZ
  2. Veröffentlichung von redaktionellen Blogbeiträgen inkl. redaktionelle
  3. Autorenverwaltung
  4. Kontaktformulare zum Dienstleistungsangebot des ELZ
  5. Veröffentlichung von Kontaktdaten des ELZ
  6. Beantragung und Bereitstellung einer Blog-Instanz (Word Press) für alle HS-Mitglieder inkl. administrative Benutzerverwaltung
  7. Logfiles zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme

Verarbeitete personenbezogene Daten:

  • Inhaltsdaten der Blogbeiträge
  • Stammdaten
  • Protokolldaten des Web-Servers
  • Cookiedaten

Rechtsgrundlage der Verarbeitungstätigkeit:

  1. Redaktionelle Informationen über das Dienstleistungsangebot des ELZ – Rechtsgrundlage ist §26 Bundesdatenschutzgesetz, sowie §3 BlnDSG i.V.m §4 (1) BerlHG i.V.m. §6 (1) 12 BerlHG.
  2. Veröffentlichung von redaktionellen Blogbeiträgen / redaktionelle Autorenverwaltung – Rechtsgrundlage ist die Einwilligung Art. 6 (1) a DSGVO.
  3. Kontaktformulare zum Dienstleistungsangebot des ELZ – Rechtsgrundlage ist §3 BlnDSG i.V.m §4 (1) BerlHG i.V.m. §6 (1) 12 BerlHG.
  4. Veröffentlichung von nicht erforderlichen Kontaktdaten des ELZ-Teams – Rechtsgrundlage ist die Einwilligung Art. 6 (1) a DSGVO.
  5. Beantragung und Bereitstellung einer Blog-Instanz (Word Press) für alle Hochschulmitglieder / administrative Benutzerverwaltung – Rechtsgrundlage ist §3 BlnDSG i.V.m §4 (1) BerlHG i.V.m. §6 (1) 12 BerlHG.
  6. Logfiles zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme – Rechtsgrundlage ist Art 6 (1) c i.V.m. Art. 32 DSGVO und §50 BlnDSG.
  7. Cookie: §3 BlnDSG i.V.m §4 (1) BerlHG i.V.m. §6 (1) 12 BerlHG. Es handelt sich um ein techn. erforderliches Cookie. Eine Einwilligung ist nicht benötigt.

Kategorien von Empfängern / Datentransfer in ein Drittland:

Auf redaktionelle Bogartikel können Webanwendungszugreifern weltweit zugreifen

Speicherdauer der personenbezogenen Daten:

  1. Redaktionelle Informationen über das Dienstleistungsangebot des ELZ. Löschung ist nicht erforderlich, da anonym veröffentlich wird
  2. Veröffentlichung von redaktionellen Blogbeiträgen inkl. redaktionelle Autorenverwaltung: Bis zum Widerruf der Einwilligung.
  3. Kontaktformulare zum Dienstleistungsangebot des ELZ: derzeit keine Löschfrist.
  4. Veröffentlichung von Kontaktdaten des ELZ:  Bis zum Widerruf der Einwilligung oder 30 Tage nach Ausscheiden des Mitarbeitenden aus der HWR Berlin bzw. einem Funktionswechsel innerhalb der HWR Berlin.
  5. Beantragung und Bereitstellung einer Blog-Instanz (Word Press) für alle HS-Mitglieder inkl. administrative Benutzerverwaltung: 30 Tage nach Ausscheiden des Mitarbeitenden aus der HWR Berlin.
  6. Logfiles zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme: 30 Tage nach Erhebung der Logfiles.
  7. Cookie: Nach Beendigung der Browsersession (Sessioncookie).

Rechte der betroffenen Person:

Die von der Verarbeitung betroffene Person verfügt gemäß Art. 13 – 23 DSGVO über Rechte, welche gegenüber der HWR Berlin geltend gemacht werden können. Eine Übersicht der wichtigsten Rechte ist nachfolgend aufgeführt:

  • Recht auf Auskunft über beim Verantwortlichen (HWR Berlin) gespeicherte Daten nach Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung über beim Verantwortlichen (HWR Berlin) gespeicherte Daten nach Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung über beim Verantwortlichen (HWR Berlin) gespeicherte Daten nach Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung über beim Verantwortlichen (HWR Berlin) gespeicherte Daten nach Art. 18 DSGVO
  • Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 19 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
  • Recht gegen die Datenverarbeitung zu widersprechen, sofern die Verarbeitung nach Art. 6 (1) e DSGVO für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt nach Art. 21 DSGVO.
  • Recht nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtlicher Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
  • Recht auf Benachrichtigung nach Art. 34 DSGVO der von einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten betroffenen Person.

Ausübung der Rechte

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder stellen Sie die Anfrage unter dem Link.[1]

Beschwerderecht

Der Betroffene hat ferner das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde über die HWR Berlin zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde im Land Berlin ist

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219
10969 Berlin
mailbox@datenschutz-berlin.de

Automatisierte Entscheidungsfindung:

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung bzw. Profiling.

Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten:

Sie sind nicht zur Bereitstellung der Daten verpflichtet.

Eingesetzte Plugins:

Folgende Plugins werden für den Betrieb des Blogs https://blog.hwr-berlin.de/elerner/genutzt:

  • Antispam Bee: Erkennt Spamkommentare und verschiebt diese in den Spamordner. Es erfolgt keine Speicherung von Daten.
  • Cute Profiles, Liefert Symbole für die Darstellung der Social Media Profile, es erfolgt keine Datensammlung.
  • Print, PDF & Email by PrintFriendly: Ermöglicht das Versenden und Ausdrucken von Artikeln und speichert bei folgenden Funktionen personenbezogene Daten von Nutzenden auf Drittservern:
  • E-Mail-Funktion: E-Mail-Adresse und optionale Nachricht erforderlich, um die E-Mail zu erstellen / senden (“legitimes Interesse”). Diese Daten werden verschlüsselt und über die API an den Datenprozessor (SendGrid) gesendet, um die E-Mail sofort zu senden. E-Mail-Adressen und Nachrichten werden nicht auf PrintFriendly-Servern gespeichert.
  • PDF-Funktion: Wenn die PDF-Funktion verwendet wird, wird der Seiteninhalt gesendet, um die PDF zu erzeugen (“legitimes Interesse”). Die PDF-Datei vorübergehend (bis zu 60 Minuten) gespeichert, damit Nutzende auf die PDF-Datei zugreifen und sie herunterladen können. Anschließend wird die PDF-Datei endgültig gelöscht.
    Die DSGVO konformen Datenschutzbestimmungen von PrintFriendly finden Sie hier: https://www.printfriendly.com/privacy.
  • WP Statistics: Fertigt Besucherstatistiken des Blogs an ohne IP Adressen zu speichern. Diese Funktion verwendet einen eindeutigen Hash. Nutzende können dem Tracking widersprechen (Opt-out).
  • Yoast SEO: Optimiert Seitenaufrufe und-inhalte. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.
  • Page Builder by SiteOrigin und SiteOrigin Widgets Bundle: ermöglicht den aufbau responsiver Seiten und den Einsatz von Widgets in den Seitenelementen, keine Datensammlung
  • Securimage-WP: Captcha Schutz zum Schutz der Kommentarfunktion, keine Datensammlung
  • Image Source Control – Verwaltung von Bildquellen – Image Source Control speichert Bildquellen in der Mediathek und gibt diese aus. Es werden keine personenbezogenen Daten gesammelt oder gespeichert.

 

 

 

 

 

Diese Webseite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies. Eine Einwilligung des Nutzers ist demnach nicht erforderlich. This website only uses technically necessary cookies. The consent of the user is therefore not required .